Schülerschaft

Schülerschaft RaboisenschuleDie Schule, gegründet im März 1975, hat zurzeit 156 Schüler*innen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren, die in 16 Klassen überwiegend altershomogen unterrichtet werden. Die Klassenstärke beträgt 8 - 12 Schüler*innen. Je nach Förderbedarf der Kinder wird der/die Klassenlehrer*in von Fach- und Hilfskräften unterstützt. Neben dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung können die Schüler*innen zum Teil auch weitere Förderschwerpunkte in den Bereichen Sehen, Hören, Sprache, emotionale und soziale Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung sowie aus dem Bereich des autistischen Spektrums haben. Ca 5 % der Schüler sind auf einen Rollstuhl angewiesen.

 

 

Rahmenbedingungen


Die Raboisenschule verfügt über 16 Klassenräume mit angrenzenden Gruppenräumen. Sie ist ausgestattet mit einer Lehrküche, einem Holzwerkraum, einem Werkraum für gestalterisches Arbeiten, einem Raum für differenzierte Angebote, einer teilbaren Turnhalle mit Außenanlagen, einem motorischen Förderraum, einem Snoezelen-Raum, diversen Sanitär- und Pflegeräumen, einem Computerraum, einem Schulhof mit Spielgeräten, einer Pausenhalle und einer Mensa, die vielfältig nutzbar ist. Rahmenbedingungen RaboisenschuleNeben dem Verwaltungstrakt hat die Schule eine Küche, in der eine Hauswirtschafterin täglich das Mittagessen zubereitet.

Alle Klassenräume verfügen mindestens über einen multimediafähigen PC mit Internetanschluss sowie angeschlossenen Netzwerkdruckern. Seit 2017 haben bereits einige Klassen ein Active Panel, sukzessive werden alle Klassenräume mit Panels ausgestattet.

Zudem steht allen Klassen der Computerraum zur Verfügung. Dieser Raum ist mit schulvernetzten, internetfähigen, multimedialen PC-Arbeitsplätzen samt umfangreicher Software sowie einem Lehrerarbeitsplatz ausgestattet, wobei ein Arbeitsplatz für sehgeschädigte Schüler*innen eingerichtet ist. Für Schüler*innen mit entsprechenden motorischen Beeinträchtigungen stehen spezielle Steuerungen durch unterschiedliche Tasten zur Verfügung.

Desweiteren wurde im Jahr 2015 der Schulhof komplett neu gestaltet.

 

Schülerbeförderung

Schülerbeföderung RaboisenschuleIn der Raboisenschule Elmshorn werden die meisten Schüler*innen mit vier kreiseigenen Bussen zum Unterricht befördert. Aus Kapazitätsgründen werden zusätzliche Beförderungsunternehmen in Anspruch genommen.

 

Nach gründlicher Vorbereitung, Prüfung und mit dem Einverständnis der Eltern bewältigen ältere Schüler*innen den Schulweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln, kommen alleine zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule.